03.03.2019, 08:32 Uhr

Gefälschtes Dokument Phantasieausweis der „Behörde für Menschenrechte aus Stade“ vorgelegt

(Foto: Marcel Mayer)(Foto: Marcel Mayer)

Bei einer Personenkontrolle am Samstag, 2. März, 17.43 Uhr, in der Steinberger Straße in Schwandorf händigte ein 38-jähriger Deutscher einen Ausweis einer nicht existierenden Behörde für Menschenrechte aus Stade aus.

SCHWANDORF Der Beschuldigte gab an, das Dokument für 50 Euro erworben zu haben. Der offensichtlich gefälschte Ausweis wurde sichergestellt. Der Mann wird wegen Urkundenfälschung angezeigt.


0 Kommentare