07.11.2018, 11:26 Uhr

Lage noch unklar Polizeieinsatz in Schwabach – zwei Tote und Chemikalien entdeckt

(Foto: Jeanette Dietl/123rf.com)(Foto: Jeanette Dietl/123rf.com)

Seit Mittwochmorgen, 7. November, findet im Schwabacher Stadtgebiet ein Polizei- und Rettungseinsatz statt. Die Friedrich-Ebert-Straße ist bis auf Weiteres gesperrt.

SCHWABACH/MITTELFRANKEN Gegen 8.15 Uhr wurden zwei bislang unbekannte Personen leblos in einem Gebäude in der Friedrich-Ebert-Straße aufgefunden. In der Nähe der Personen fanden die Rettungskräfte bislang noch nicht verifizierte Chemikalien. Um eine Gefahr für Unbeteiligte auszuschließen, ist die Friedrich-Ebert-Straße im Bereich des Fundortes großräumig abgesperrt.

Die Sperrung wird bis zur Verifizierung der Chemikalien und der Bergung derselben, vermutlich noch mehrere Stunden andauern. Ein Pressesprecher ist vor Ort anwesend.

Das zuständige Fachkommissariat der Schwabacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. In diesem Zusammenhang ergaben sich Hinweise, die auf einen Suizid schließen lassen.

UPDATE

Wie berichtet, läuft in der Friedrich-Ebert-Straße in Schwabach derzeit ein Einsatz von Polizei und Feuerwehr. In einem Firmengebäude waren zwei Leichen und eine chemische Substanz gefunden worden. Zwischenzeitlich hat die Mordkommission der Kriminalpolizei Schwabach die Ermittlungen zu den beiden aufgefundenen Leichen am Einsatzort übernommen. Die Beamten gehen nach aktuellem Stand davon aus, dass dem Tod der beiden Personen ein Suizid zugrunde liegt. Anhaltspunkte, die auf das Vorliegen eines Unfalls oder einer Straftat hindeuten, liegen nicht vor.

Der Bereich um das betroffene Gebäude ist derzeit weiterhin gesperrt. Einsatzkräfte der Feuerwehr Schwabach bereiten den Abtransport des Säuregemischs durch eine Fachfirma vor. Eine Gefährdung für Personen oder unmittelbar anliegende Gebäude kann derzeit ausgeschlossen werden.


0 Kommentare