28.05.2020, 11:39 Uhr

Ab dem 1. Juli Ex-Verlobter von Maria Baumer muss vor Gericht – klärt sich nun das Geheimnis um den Tod der jungen Frau?

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Mit in dieser Woche bekanntgegebenem Beschluss vom 20. Mai hat die Schwurkammer des Landgerichts Regensburg die Anklage der Staatsanwaltschaft Regensburg im Fall Maria Baumer zugelassen und das Hauptverfahren eröffnet.

Regensburg. Zugleich bestimmte der Vorsitzende Termine zur Durchführung der Hauptverhandlung. Im Zeitraum vom 1. Juli 2020 bis 2. Oktober 2020 sollen 25 Verhandlungstage stattfinden. Zehnzusätzliche Termine sind als Reservetage vorgemerkt. Das Beweisprogramm wird noch in einer gesonderten Verfügung geregelt. Ob bis zum 2. Oktober ein Urteil ergehen kann oder über diesen Zeitpunkt hinaus Fortsetzungstermine anberaumt werden müssen, hängt vom Verlauf der Beweisaufnahme ab.

Alle Infos zum Fall gibt es auf unserer Themenseite unter www.wochenblatt.de.


0 Kommentare