21.03.2020, 19:29 Uhr

Pandemie Infos zum Coronavirus gibt es jetzt auch in leichter Sprache, mehrsprachig und mit Gebärden

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Das Bayerische Sozialministerium und das Bayerische Gesundheitsministerium stellen wichtige Informationen für Bürgerinnen und Bürger zum Umgang mit dem Coronavirus mehrsprachig zur Verfügung, damit möglichst viele in Bayern lebende Menschen diese verstehen können.

Bayern. So gibt es beispielsweise ein Informationsblatt für Eltern in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Türkisch und Polnisch unter www.stmas.bayern.de.

Dieses Informationsblatt gibt es für Menschen mit Behinderung auch in leichter Sprache unter www.stmas.bayern.de. Zudem sind weitere Informationen in leichter Sprache auf der Homepage des Beauftragten der Bayerischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung abrufbar unter www.behindertenbeauftragte.bayern.de. Videos auf dem Social Media Kanal „Unser Soziales Bayern“ sind barrierefrei.


0 Kommentare