31.03.2019, 10:55 Uhr

Kurioser Fall in Kaiserslautern Normalerweise kam er immer zu Fuß – 41-Jähriger vergisst sein Auto an der Tankstelle

(Foto: Wendell Franks)(Foto: Wendell Franks)

Ein 41-Jähriger tankte am Montag, 25. März, an einer Tankstelle in der Mainzer Straße in Kaiserslautern und vergaß sein Auto.

KAISERSLAUTERN Nachdem der Mann bezahlte und noch Getränke kaufte, ließ er seinen Wagen an der Zapfsäule stehen und ging davon. Weil der 41-Jährige nach gut drei Stunden immer noch nicht zu seinem Wagen zurückgekehrt war, informierte die Tankstellenpächterin die Polizei. Die Beamten fanden heraus, dass es sich um einen Firmenwagen eines nahegelegenen Unternehmens handelte. Anhand eines Mitarbeiterausweises im Wagen war der 41-Jährige schnell ermittelt. Er kam zur Tankstelle und fuhr das Auto weg. Der Mann erklärte, dass er sonst zu Fuß zur Tankstelle gehe, um sich was zu kaufen. Den Wagen habe er diesmal schlichtweg vergessen.


0 Kommentare