19.02.2019, 12:46 Uhr

Große Trauer in der Modewelt Modeschöpfer Karl Lagerfeld ist tot

(Foto: Anton Oparin/123rf.com)(Foto: Anton Oparin/123rf.com)

Modeschöpfer Karl Lagerfeld ist laut Medienberichten aus Frankreich am Dienstag, 19. Februar, im Alter von 85 Jahren gestorben.

DEUTSCHLAND Bis zuletzt entwarf der Modeschöpfer neue Kollektionen – er arbeitete zum Beispiel für Chanel und Fendi, auch für sein eigenes Label entwarf er Mode.

Karl Lagerfeld wurde am 10. September 1933 in Hamburg geboren. Mitte der 1950er-Jahre startet er seine Karriere in Paris. Die Bedeutung Lagerfeldas in der Modewelt ist groß, nicht umsonst wird er als „Kaiser Karl“ oder auch als „Modezar“ bezeichnet. Man kennt ihn vor allem in schwarzer Kleidung mit gepudertem Haar, das er zu einem Zopf gebunden hatte. In den letzten Jahren wurde immer wieder über Erkrankungen spekuliert, weil Lagerfeld immer weiter abmagerte.

Von Lagerfeld stammt das berühmte Zitat „Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren!“.


0 Kommentare