23.12.2018, 09:30 Uhr

Präparierte Wurst Unfassbar grausam - Unbekannter tötet zwei Hunde mit Rasierklingen

(Foto: 123rf)(Foto: 123rf)

Ein Unbekannter hat präparierte Wurststücke über den Gartenzaun eines Mannes geworfen, dessen Hunde fraßen die Wurst. Darin hatte der Unbekannte Rasierklingen versteckt. Über eine unfassbare Tat:

LANDKREIS CHAM In den Garten eines Hundebesitzer in Willmering im Landkreis Cham wurde in der Zeit zwischen dem 18. und 19. Dezember durch Unbekannten Täter eine mit Rasierklingen präparierte Wurst geworfen. Das teilte die Polizeiinspektion Cham jetzt mit. Die beiden Hunde des Mannes verzehrten die präparierte Wurst und starben daran. Der Wert der Hunde beläuft sich auf 2.000 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 09971 /85450.

Kurz vor Weihnachten stellt sich zudem die Frage: Was muss man für ein Mensch sein, wenn man Tiere so grausam tötet?