28.03.2018, 19:59 Uhr

Heroin geschmuggelt Lange Flucht hat ein Ende – Haftbefehl nach 13 Jahren vollzogen

(Foto: Bundeszollverwaltung)(Foto: Bundeszollverwaltung)

Am Montag vergangener Woche kontrollierten Zöllner am Flughafen München einen 43-jährigen Albaner. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass gegen den Reisenden ein nationaler Haftbefehl aus dem Jahre 2005 wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz bestand.

MÜNCHEN Damals war der Mann in einem Schmuggel von knapp zwei Kilogramm Heroin involviert. Der Mann wurde von den Beamten vorläufig festgenommen und in Polizeigewahrsam der Polizeiinspektion München Flughafen verbracht. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.


0 Kommentare