28.03.2018, 14:24 Uhr

Kurioses aus Wenzenbach Wildschwein verirrt sich in den Ort und läuft gegen eine Fensterscheibe

(Foto: budabar/123RF)(Foto: budabar/123RF)

Am Dienstagabend, 27. März, gegen 18.30 Uhr, verirrte sich ein Wildschwein in die Ortschaft Wenzenbach und lief gegen die Scheibe eines Glaselementes im Eingangsbereich eines Wohnhauses.

WENZENBACH Offensichtlich kam das Wildschwein über ein angrenzendes Waldgebiet in die Nähe der Wohnbebauung, wurde hier eventuell aufgeschreckt und lief über einen Rad-/Gehweg bzw. eine Straße direkt in das vorgenannte Glaselement. Hierbei zerbrachen zwei Scheiben der Dreifach-Verglasung. Das Wildschwein, das alleine unterwegs war, verschwand anschließend wieder im angrenzenden Waldgebiet. Der Schaden am Glaselement wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Achtung: Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Wildschweine grundsätzlich nicht gefährlich sind. Sie greifen Menschen nicht an, wenn sie fliehen können. Daher ist es wichtig, den Tieren immer eine Rückzugsmöglichkeit zu geben. „Engen Sie ein Wildschwein auf keinen Fall ein und drängen Sie es nie in eine Zaun- oder Hausecke.“


0 Kommentare