15.02.2018, 09:25 Uhr

„Germany‘s next Topmodel“ Lis (22) aus Regensburg versucht ihr Glück bei Heidi Klum


„Ich liebe Regensburg und habe hier viele nette Menschen kennengelernt“, schwärmt Lis Kanzler. Die 22-Jährige kommt aus Barcelona und studiert nun bereits seit drei Jahren in Regensburg. In dieser Zeit ist die Domstadt zu einer zweiten Heimat für die schöne Katalanin geworden. „Ich möchte die Regensburger stolz machen“, erzählt Lis Kanzler. Und dazu hat sie nun die perfekte Gelegenheit, denn die 22-Jährige nimmt aktuell an Heidi Klums berühmter Casting-Show „Germany‘s next Topmodel“ teil.

REGENSBURG Dass Lis gute Chancen auf den Titel hat, sieht man sofort. Sie erfüllt mit einer Größe von 1,74 Metern und den Maßen 84-61-90 nicht nur die idealen Voraussetzungen für das harte Model-Business, sondern ist ganz nebenbei auch noch wunderschön. Das fiel natürlich auch den Juroren der Castingshow sofort auf. Bei der Ausstrahlung der ersten Folge am vergangenen Donnerstag, konnte man sehen, wie sich die Juroren Thomas Hayo und Michael Michalsky um die 22-Jährige stritten. Beide wollten Lis in ihrem Team haben. Dass sie sich letztlich für Thomas und damit für Team Schwarz entschied, ist kaum verwunderlich: „Wenn ich die Wahl habe, wähle ich Team Schwarz. Ich finde Thomas als Person einfach mega“, verrät Lis einige Tage vor dem Casting. Zu diesem Zeitpunkt konnte Lis sich noch gar nicht vorstellen, gleich beide Juroren von sich überzeugen zu können. Dass dann auch Model-Mama Heidi Klum von der Brünetten angetan war, ist aber wohl das größte Kompliment. Die Zuschauer vor dem Fernseher konnten beim Staffel-Start am vergangenen Donnerstag beobachten, wie Lis mit 49 anderen Kandidatinnen in die Karibik flog. Dort mussten sich die Mädchen an einem traumhaften Strand vor Heidi Klum und einem Fotografen beweisen. In einem schwarz-weißen Bikini und ihrer wallenden Haarmähne posierte Lis gekonnt vor der Chef-Jurorin. Gleich im Anschluss ging es für Lis auf den Laufsteg. Weil Heidi Klum wohl gefiel, was sie sah, ist Lis nun eine Runde weiter und damit unter den Top 29!

Traumberuf „Travel-Influencerin“

Beinahe zehn Jahre lang spielte Lis mit dem Gedanken, an der Casting-Show teilzunehmen. Alles begann damit, dass sie mit 13 Jahren die Sendung im TV verfolgte. Die Freundin ihres Vaters, der übrigens in Pfaffenhofen lebt, setzte ihr schließlich den Floh ins Ohr und ermutigte sie. „Sie sagte, ich solle mitmachen, ich hätte gute Chancen“, erzählt Lis. Erst war sie noch zu jung für eine Bewerbung und auch später hat es zeitlich nie gepasst. Immer wenn Casting-Termine anstanden, war Lis gerade auf Reisen oder bei ihrer Mutter in Barcelona. Doch dieses Jahr war es endlich so weit und Lis ging zum Casting – mit bisher großem Erfolg. Neben dem Modeln hat Lis aber auch noch ein anderes großes Hobby: das Reisen!

Wenn es mit dem Titel „Germany‘s next Topmodel“ nicht klappen sollte, möchte die 22-Jährige ihre Leidenschaft zum Beruf machen und als „Travel-Influencerin“ erfolgreich sein. Als Influencerin möchte sie in den sozialen Medien über ihre Reisen berichten.

Wie es für Lis bei „Germany’s next Topmodel“ weitergeht, sieht man schon am morgigen Donnerstag, 15. Februar, um 20.15 Uhr auf ProSieben. Mehr von der 22-jährigen Katalanin erfährt man übrigens unter „lis.topmodel.2018“ auf ihrem offiziellen Instagram-Account oder auf Facebook. Das Wochenblatt drückt die Daumen!


0 Kommentare