27.11.2020, 19:49 Uhr

Ein Lichtertraum im Landkreis Landshut „Wir wollen, dass die Kinder den Glauben an Weihnachten nicht verlieren“

Bis zum Dreikönigstag leuchten über 35.000 Lichter am Weihnachtshaus in Geisenhausen. F.: prBis zum Dreikönigstag leuchten über 35.000 Lichter am Weihnachtshaus in Geisenhausen. F.: pr

Über 35.000 Lichter leuchten am Haus der Familie Gnauer in Geisenhausen (Landkreis Landshut).

Geisenhausen. Jetzt kann die Adventszeit kommen! In den vergangenen Wochen hat die Familie Gnauer ihr Zuhause in Geisenhausen (Landkreis Landshut) für die schönste Zeit des Jahres vorbereitet. Ab Samstag (28. November) leuchten am Weihnachtshaus in der Ruselstraße jeden Abend über 35.000 Lichter. Aber es gibt noch viel mehr zu sehen, zu erleben, zu bestaunen.

Die Gnauers, das sind Julian (28), Melanie (30) sowie Tochter Annabell (14) - und die Drei sind große Weihnachtsfans. Und wenn der Dezember naht, dann verwandelt sich das Wohnhaus in ein Lichtertraum. „Es wird immer mehr“, erzählt Melanie Gnauer, „aber es soll auch nicht überladen sein.“ Die ganze Familie hat bei Deko und Installationen zusammengeholfen, unterstützt von Schwager Daniel (33). Die warmweißen Lichter sorgen für eine heimelige Atmosphäre, zudem gibt es weitere Highlights: ein Miniatur-Weihnachtsdorf etwa, eine Krippe, eine Eiswelt. Das Weihnachtshaus der Gnauers ist eine echte Attraktion im Landkreis Landshut!

In Zeiten von Corona, ohne Christkindlmärkte und andere adventliche Veranstaltungen, hat das liebevoll dekorierte Haus heuer eine noch größere Bedeutung. „Wir wollen, dass die Kinder den Glauben an Weihnachten nicht verlieren“, sagt Melanie Gnauer. Leider: Glühwein, Platzerl oder Würschtl für die Besucher, wie in den letzten Jahren, gibt's heuer nicht. Wegen der Pandemie muss besonders auf Abstände geachtet werden.

Mit dem Weihnachtshaus wollen die Gnauers festliche Atmosphäre schaffen und Hilfsprojekte in der Region unterstützen. In einer Spendenbox wird für die Offene Behindertenarbeit der Lebenshilfe Landshut sowie den Tierschutzverein Ergolding gesammelt. Das Weihnachtshaus der Familie Gnauer in der Ruselstraße in Geisenhausen erstrahlt täglich (voraussichtlich bis 6. Januar) von 17 bis 22 Uhr. Melanie Gnauer: „Jeder ist willkommen!“


0 Kommentare