19.12.2017, 13:25 Uhr

Siegerehrung am Montagabend Vilsbiburgerin holt Sieg bei „Landfrauenküche“


Großartige Leistung von Biobäuerin Edeltraud Zehetmeier aus Vilsbiburg: Sie ist Gesamtsiegerin der 9. Staffel der BR-Serie „Landfrauenküche“. Zum ersten Mal seit Beginn der Reihe hat heuer der Bezirk Niederbayern gewonnen. Alle sieben Landfrauen haben ihr Wettbewerbsdinner 2017 gekocht und alle Punkte sind zusammengezählt.

VILSBIBURG Am Montagabend wurde im Finale mit Tilmann Schöberl im BR-Fernsehen die Siegerin gekürt. Zum ersten Mal sitzen alle sieben Landfrauen im Oldtimerbus. Zusammen mit Gastgeber Tilmann Schöberl lassen sie ihre Erlebnisse und Erfahrungen Revue passieren. Und nun wird auch verraten, wo die meisten Punkte vergeben wurden: In der Kategorie „Beste Vorspeise“ lagen heuer erstmals zwei Landfrauen gleichauf: Edeltraud Zehetmeier servierte zur Vorspeise „Forellenpraline mit Blattsalat“. Ihre Konkurrentin aus Handthal in Unterfranken, Barbara Baumann, überzeugte mit einer „Meerrettichschaumsuppe mit süßem Topping“. Beide erhielten von ihren Gästen gleich viele Punkte.

Lesen Sie den ganzen Artikel in der neuen Ausgabe des Landshuter Wochenblatts, ab Mittwoch gedruckt oder Online als E-Paper.

Weitere Informationen unter www.br.de/landfrauenkueche

Tilmann Schöberl erwartet als „Grillmeister“ die Landfrauen an der Grillstation. (Foto: BR/Matthias Meinl)

0 Kommentare