30.08.2018, 10:14 Uhr

Riesen-Panne bei Billig-Airline Flieger kommt aus Rhodos mit drei Tagen Verspätung

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Eine Maschine der Billig-Airline „Small Planet“ kam aus Rhodos nach Paderborn drei Tage zu spät an. Schaufeln der Triebwerke seien durch einen Vogelschlag beschädigt gewesen.

Die Billig-Airline „Small Planet“ sollte normalerweise am Sonntag vom Urlaubsziel Rhodos in Richtung Paderborn fliegen. Doch der Flug wurde um drei Tage verschoben, weil die Schaufeln der Triebwerke durch einen Vogelschlag beschädigt gewesen seien, so der Berliner Kurier.

179 Passagiere mussten sich also noch gedulden, bevor sie ihre Heimreise antreten konnten. Eine Ersatzmaschine sei in der Ferienzeit nicht zu bekommen gewesen.

„Small Planet“ entschuldigte sich inständig bei seinen Fluggästen und versicherte für die Verspätung aufzukommen und nach den gesetzlichen Richtlinien Entschädigungen zu zahlen.


0 Kommentare