14.03.2018, 07:32 Uhr

Bizarr Frau verkauft weltweit ihre Muttermilch - auch an Männer

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Eine Frau aus Zypern produzierte nach der Geburt ihres Sohnes so viel Muttermilch, dass sie anfing sie weltweit zu verkaufen. Auch Männer kamen auf sie zu und kauften ihr die Milch ab.

ZYPERN Nach der Geburt ihres heute sieben Monate alten Sohnes, wusste die 24-jährige Rafaela Lamprou aus Zypern nicht, was sie mit der überschüssigen Milch machen sollte. Etwa 2,5 Liter produzierte sie tagtäglich. 

Zunächst gab sie ihre Muttermilch anderen Müttern ab, die nicht genug Milch hatten. Dann fing sie an, sie auch an andere Mütter aus dem Ausland zu verkaufen, bis schließlich Männer auf sie zukamen. 

Es waren vorerst Bodybuilder, die die Milch nach eigenen Aussagen zum Muskelaufbau trinken wollten. Wie der Berliner Kurier berichtet, kamen mit der Zeit immer skurrilere Nachrichten bei der jungen Mutter an: „Dann erreichten mich aber auf einmal auch Anfragen von Männern, die einen Fetisch haben.“ 

Doch auch auf diese Deals hätte sich die zweifache Mutter eingelassen. Inzwischen bietet sie auf ihrer Website auch an, andere Kinder zu stillen. Auf diese Weise habe sie um die 500 Liter Muttermilch verkauft und schätzungsweise 5.000 Euro verdient.


0 Kommentare