04.03.2018, 21:38 Uhr

Krankenschwestern sammeln Schnee Herzkranke Holly kann im Krankenbett einen Schneemann bauen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Die herzkranke Holly liegt seit elf Monaten auf der Intensivstation eines irischen Kinderkrankenhauses. Um ihr ein stückweit Normalität zu ermöglichen, sammelten die Krankenschwestern Schnee für sie, mit dem die Kleine einen Schneemann im Krankenbett bauen durfte.

DUBLIN Emotionale Geschichte aus Dublin! Die kleine Holly liegt laut der Bild bereits seit elf Monaten auf der Intensivstation des Kinderkrankenhauses „Our Lady’s Children’s Hospital, Crumlin“ in Dublin, weil sie aufgrund eines angeborenen Herzfehlers dringend ein Spenderherz benötigt. 

Während die Kleine, umgeben von Schläuchen und Maschinen, an ihr Krankenbett gefesselt ist, toben draußen gleichaltrige Kinder im Schnee. Um auch der tapferen Holly ein stückweit Normalität zu ermöglichen, kamen die Krankenschwestern daher auf eine rührende Idee. 

Sie sammelten kiloweise Schnee in Boxen und brachten diese zu Holly. Die Kleine machte sich sofort ans Werk und baute mit Handschuhen gewappnet einen Schneemann in ihrem Krankenbett.


0 Kommentare