27.02.2018, 07:12 Uhr

Abscheuliche Tat Mann vergeht sich sexuell an einem Pferd

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein Mann schlich sich in einen Stall rein und verging sich dort sexuell an einem Pferd. Der Besitzer ertappte den Täter, der flüchten konnte.

AICHWALD/BADEN-WÜRTTEMBERG Eine abscheuliche Tat ereignete sich in der Nacht zum Sonntag in Aichwald bei Baden-Württemberg. Dort schlich sich ein Mann in einen Stall rein und begab sich in die Box eines Pferdes. 

Wie die Bild berichtet, soll er dort einen Hocker gefunden haben, auf den er draufstieg und im Anschluss das Pferd sexuell missbrauchte. Der Stallbesitzer erwischte den Täter, der sich gerade an dem Tier zu schaffen machte. Doch er konnte über die Felder flüchten. Die Polizei ist alarmiert und hofft nun auf Zeugen.


0 Kommentare