07.02.2018, 07:18 Uhr

Work and Travel Paar finanziert Weltreise mit Pornos

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein Paar aus Italien wollte eine Weltreise machen und finanzierte sich diesen Wunsch mit selbstgedrehten Pornos.

Eine Weltreise, aber kein Geld? Ein Paar aus Italien fand eine Lösung: Kim (23) und Paolo (28) drehen Pornos und veröffentlichen die Clips gegen Geld im Netz - und schon ist die Weltreise finanziert. 

Die beiden bezeichnen ihre Beziehung laut der Bild als „offen“ und sich selbst als „bekennende Swinger“. „Einmal waren wir mit einer Freundin auf einer Party und sind alle drei zusammen im Bett gelandet. Seit dieser Nacht sind Paolo und ich unzertrennlich“, erzählt Kim. 

Den Gedanken, in die Porno-Branche einzusteigen, fassten die beiden schon länger. Sie wussten nur nicht, wie sie es angehen sollen. Inzwischen haben sie eine eigene Website, auf der sie nicht nur Clips, sondern auch „Behind the scenes“-Material anbieten.

Dank ihrer Amateur-Pornos haben Kim und Paolo neben Frankreich schon Spanien, Polen, Rumänien, Griechenland und Montenegro bereist. Zurzeit sind sie in Argentinien unterwegs. Ihre normalen Jobs haben sie gekündigt.


1 Kommentar