27.01.2018, 07:01 Uhr

Leben gerettet Mann findet mit einem T-Shirt seinen Nierenspender in Disney World

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein US-Amerikaner lief in Disney World mit einem T-Shirt herum, auf dem er um eine Nierenspende bat. Und tatsächlich: er fand seinen Lebensretter mit dieser kreativen Idee!

USA Der 60-jährige Amerikaner Robert Leibowitz leidet seit 15 Jahren an einer chronischen Nierenkrankheit. Seine einzige Chance: eine Nierentransplantation. 

Da die Wartezeiten allerdings vier bis zehn Jahre betragen, ging er selbst auf die Suche nach seinem Lebensretter. Mit einem T-Shirt mit der Aufschrift „Ich brauche eine Niere, 0 positiv“ und dazu seine Telefonnummer, bewegte er viele Menschen dazu, Fotos mit ihm zu machen, die auf Facebook mehrfach verbreitet und geteilt wurden. 

Hunderte meldeten sich daraufhin bei Robert Leibowitz und wollten ihm helfen. Doch so einfach ist es nicht, wie er betont: „Nur weil jemand dieselbe Blutgruppe hat, heißt das nicht, dass dann sein Organ schon passt. Es wird auf jedes Enzym und jedes Gewebe geschaut. Es gibt so viele Details, die beachtet werden müssen.“

Doch dann kam der erlösende Anruf: Ein Mann namens Richy Sully (39) war der passende Spender. „Ich verstand seine Aktion als einen Akt der Verzweiflung. Es gab keinen Grund, ihn nicht anzurufen. Das ist etwas, was man einfach tun muss,“ berichtet Sully.

Am 18. Januar war es endlich soweit. Wie die Bild berichtet, hätten beide Männer die OP gut überstanden und würden sich auf dem Weg der Genesung befinden.


0 Kommentare