11.12.2020, 12:39 Uhr

Weiden IT-Leihgeräte für Schulen sind angekommen

Jürgen Haise, Hauptverwaltungs- und Schulabteilung, Oberbürgermeister Jens Meyer und Peter Teichmann, Leiter IT-Abteilung der Stadt Weiden in der Oberpfalz. Foto: Stadt WeidenJürgen Haise, Hauptverwaltungs- und Schulabteilung, Oberbürgermeister Jens Meyer und Peter Teichmann, Leiter IT-Abteilung der Stadt Weiden in der Oberpfalz. Foto: Stadt Weiden

Am Freitag, 11. Dezember, stellte Weidens Oberbürgermeister Jens Meyer zusammen mit dem Leiter der IT-Abteilung, Peter Teichmann, sowie Herrn Jürgen Haise, Hauptverwaltungs- und Schulabteilung die ersten geförderten IT-Geräte (i-Pads und Ladekoffer) für Schulen vor.

Weiden. Diese kamen in den vergangenen Tagen an, wurden zusammengesetzt und konfiguriert. Alle 18 Schulen in der Sachaufwandsträgerschaft der Stadt Weiden in der Oberpfalz erhalten je einen Tablet-Koffer mit je 16 Tablets für den digitalen Unterricht. Die Geräte werden dort an Schülerinnen und Schüler verliehen, die keine eigene IT-Ausstattung, zum Beispiel für das Homeschooling, haben.

„Wir freuen uns, dass uns die ersten geförderten Schulgeräte trotz der momentanen Lieferengpässe erreicht haben. Vor dem Hintergrund der aktuellen Pandemielage und dem teilweisen Wechselunterricht an den Schulen werden diese auch dringend benötigt“, so Oberbürgermeister Jens Meyer. Weitere IT-Ausstattungen sind bereits ausgeschrieben oder schon bestellt, allerdings warten wir noch auf Geräte aus der ersten Ausschreibung vom August 2020“, so Peter Teichmann.

Das Förderprogramm „Sonderbudget Leihgeräte“ wurde vom Freistaat Bayern im August 2020 ausgeschrieben. Insgesamt hat die Regierung der Stadt Weiden dafür eine Summe von 492.117 Euro zur Verfügung gestellt. Am 16. November 2020 wurde dieses Förderprogramm nochmals um 212.000 Euro aufgestockt. Weitere Ausschreibungen im Bereich der Bayerischen Förderprogramme zur Schuldigitalisierung laufen.


0 Kommentare