01.08.2019, 13:03 Uhr

Hand in Hand zur Fachkräftesicherung „Bewegung ist unsere Motivation“ – Karrierenetzwerk Ostbayern geht an den Start

IHK-Geschäftsstellenleiter Manuel Lischka (rechts), Landrat Thomas Ebeling (Mitte) und der Wirtschaftsförderer des Landkreises Christian Meyer (links) freuen sich über die von IHK und Landratsamt gebildete gemeinsame Initiative Karrierenetzwerk Ostbayern. (Foto: Hans Prechtl)IHK-Geschäftsstellenleiter Manuel Lischka (rechts), Landrat Thomas Ebeling (Mitte) und der Wirtschaftsförderer des Landkreises Christian Meyer (links) freuen sich über die von IHK und Landratsamt gebildete gemeinsame Initiative Karrierenetzwerk Ostbayern. (Foto: Hans Prechtl)

Die acht großen Unternehmen Horsch, emz, Gerresheimer, TGW, MMM Group, irlbacher Blickpunkt Glas, Rofa-Lehmer und Possehl Electronics haben sich zusammen mit der IHK und dem Landratsamt Schwandorf zum Karrierenetzwerk Ostbayern zusammengeschlossen.

SCHWANDORF Gemeinsam wollen sie beim Fachkräftemarketing mehr erreichen. „Stillstand ist in Ostbayern und besonders bei uns im Landkreis Schwandorf ein Fremdwort – Bewegung ist unsere Motivation“ so Landrat Thomas Ebeling beim gemeinsamen Pressetermin mit der IHK.

„Die Region hat einfach unglaublich viel zu bieten: von A wie Arbeitsplätze bis Z wie einem tollen Zusammengehörigkeitsgefühl der Menschen, die hier leben, ergänzte Manuel Lischka, der Geschäftsstellenleiter der IHK. Mit ihren Unternehmensleistungen und Produkten auf technisch höchstem Niveau begeistern die Mitgliedsunternehmen des Karrierenetzwerks die Kunden und stehen weltweit sprichwörtlich „hoch im Kurs“. Und das in einer Region mit höchster Lebensqualität und bestem Freizeitangebot direkt vor der Haustür.

Christian Meyer, der Wirtschaftsförderer des Landkreises, stellte den Internetauftritt www.karrierenetzwerk-ostbayern.de vor. Herzstück auf der Homepage ist die Stellenbörse. Alle Mitgliedsunternehmen können ihre Stellenangebote dort einstellen und die Bewerber können einfach, übersichtlich und schnell nach passenden Angeboten recherchieren. „2.400 Besucher mit 15.000 Seitenaufrufen monatlich sind eine beachtliche Zahl, die wir aber noch steigern wollen“, so der Wirtschaftsförderer. Zudem machen regelmäßige Posts in den sozialen Netzwerken auf das Karrierenetzwerk, seine Mitgliedsunternehmen sowie die Vorzüge der Region aufmerksam. Unternehmen, die beim Karrierenetzwerk Ostbayern mitmachen wollen, können sich gerne bei Manuel Lischka, lischka@regensburg.ihk.de oder bei Christian Meyer, christian.meyer@landkreis-schwandorf.de melden.


0 Kommentare