04.05.2018, 20:49 Uhr

Zahlreiche Aktionen Die Stadt Burglengenfeld beteiligt sich an der Familienwoche des Landkreises Schwandorf

Stadt Burglengenfeld beteiligt sich an Familienwoche. (Foto: Stadt Burglengenfeld)Stadt Burglengenfeld beteiligt sich an Familienwoche. (Foto: Stadt Burglengenfeld)

Familien rücken rund um den Internationalen Tag der Familien am 15. Mai in den Mittelpunkt. Das Lokale Bündnis für Familien im Landkreis Schwandorf ruft die Tage vom 12. bis 20. Mai zur Familienwoche aus.

BURGLENGENFELD Die Stadt Burglengenfeld beteiligt sich daran mit verschiedenen Aktionen. „Burglengenfeld bietet Kindern, Eltern und Großeltern ganzjährig ein umfassendes Angebot“, betont Bürgermeister Thomas Gesche. Die Teilnahme an der landkreisweiten Familienwoche sei für ihn daher eine Selbstverständlichkeit und hat seit Jahren in Burglengenfeld Tradition.

Am Samstag, 12. Mai, beginnt im Wohlfühlbad Bulmare die lang ersehnte Sommersaison mit vergünstigten Eintrittspreisen. An diesem Samstag ist Familientag – das heißt: Alle Familien zahlen nur für zwei Stunden, können das Bad aber den ganzen Tag von 10 bis 22 Uhr nutzen. Und als Familie gilt dabei bereits ein Kind in Begleitung von mindestens einem Elternteil, also für den Fall, dass nur die Mama oder nur der Papa Zeit hat.

Im Oberpfälzer Volkskundemuseum startet man mit dem Internationalen Museumstag (Motto: Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher) am Sonntag, 13. Mai 2018, von 10 bis 17 Uhr in die Familienwoche hinein. Von 14.30 bis 15.30 Uhr können Kinder ab sechs Jahren mit Johanna Rödl-Steinbauer Spruchbretter basteln. Der Eintritt an diesem Tag ist für alle Besucher, ob groß oder klein, frei; für Getränke und Snacks sorgt der Freundeskreis des Oberpfälzer Volkskundemuseums.

Gleichsam startet die „Museums-Rallye“ für Kinder ab acht Jahren - jedes teilnehmende Kind hat während der Familienwoche (und darüber hinaus bis zum Ende der Rallye) freien Eintritt im Museum. Am Donnerstag, 17. Mai, öffnet das Museum anlässlich der Familienwoche außerdem für eine Sonderführung durch die Ausstellung „Ein Platz auf Erden, lieb und traut ... Spruchbretter aus der Sammlung von Carl. U. Maier, Stuttgart“ von 16 bis 17 Uhr, der Eintritt dazu ist ebenfalls frei.

In der Stadtbibliothek gibt es am Mittwoch, 16. Mai, eine Mutter-Kind-Vorlesestunde für Kinder von ein bis drei Jahren zum Buch „Vier Freunde auf dem Bauernhof“. Anschließend ist die Ausleihe für die Eltern möglich. Die Vorlesestunde ist kostenlos. Kindergartenkinder im Alter von drei bis sechs Jahren können im Vorgriff auf die Familienwoche bereits am Dienstag, 8. Mai, eine Lesung aus dem Buch „Arche Noah“ hören und anschließend eine Kleinigkeit basteln. Der Unkostenbeitrag beträgt pro Teilnehmer zwei Euro.


0 Kommentare