29.01.2018, 15:50 Uhr

Neu ab Februar Stadtbibliothek startet Kinder-Vorleseprogramm

(Foto: Stadt Burglengenfeld)(Foto: Stadt Burglengenfeld)

Die Stadtbibliothek startet im ersten Halbjahr des Jahres 2018 ein neues Kinder-Vorleseprogramm. Monatlich ab Februar werden Kinder im Alter von einem bis neun Jahre altersgerecht an das Medium Buch herangeführt. „Der Spaß an spannenden Geschichten kommt dabei natürlich nicht zu kurz“, erklärt Beate Fenz, Leiterin der Stadtbibliothek.

BURGLENGENFELD Die Vorlesestunden sind nach Altersgruppen unterteilt. Bei den ganz kleinen Kindern der Altersgruppe ein bis drei Jahre können und sollen die Eltern mitkommen; sie findet monatlich immer Mittwochvormittags jeweils von 9.30 bis 10.30 Uhr statt. Im Anschluss daran können die Eltern Medien ausleihen. Der Besuch der Vorlesestunde ist kostenlos, Start ist am Mittwoch, 21. Februar 2018, mit der Geschichte „Der Regenbogenfisch“.

Kindergartenkinder von drei bis sechs Jahren sind jeweils am Dienstag dran, jede Vorlesestunde wird mit einer kleinen Bastelei verschönert. Hier beträgt der Unkostenbeitrag pro Vorlesestunde jeweils zwei Euro. Start ist Dienstag, 20. Februar, von 15.30 bis 17 Uhr mit „Conny macht Musik“.

Donnerstags sind die Vorlesestunden für Schulkinder in der Altersgruppe von sechs bis neun Jahren geplant, immer von 16 bis 17.30; eventuell werden hier auch kurze Filme gezeigt. Start ist am Donnerstag, 22. Februar, mit „Emil und die Detektive“, alle Teilnehmer sollen Schreibsachen und Block mitbringen.


0 Kommentare