24.11.2017, 20:10 Uhr

Kindermitbringtag Kinder und Enkel der Beschäftigten übernahmen am Buß- und Bettag das Landratsamt


Zum zwölften Mal durften am Buß- und Bettag Kinder den Arbeitsplatz ihre Eltern am Landratsamt Schwandorf besuchen. Den Kindermitbringtag organisierte die Gleichstellungsbeauftragte Helga Forster mit Unterstützung einiger Auszubildenden. Die familienfreundliche Behörde unterstützt damit ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, nachdem am Buß- und Bettag die Schulen geschlossen sind.

LANDKREIS SCHWANDORF Das Mitbringen der Kinder zur Arbeit bringt einige Vorteile mit sich. Während sich die Eltern konzentriert ihrer Arbeit widmen können, lernen die Kinder den Arbeitsplatz der Eltern kennen. 26 Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren nutzten diese Gelegenheit heuer aus. Nach einer ersten Erkundung des Arbeitsplatzes trafen sich zahlreiche Eltern und Großeltern mit ihren Kindern zum gemeinsamen Frühstück in der Kantine des Amtes.

Nach der herzlichen Begrüßung durch Landrat Thomas Ebeling ging es mit dem Bus zum Marktplatz Schwandorf und von dort aus zum Treffpunkt der Stadtführung. Die Kinder gingen mit der Kirchenmaus „Rufina“ in zwei Gruppen auf Detektivsuche. Sie bekamen viele Eindrücke aus der geheimnisvollen Schwandorfer Vergangenheit. Orte wie der Felsenkeller, der Blasturm und die St.-Jakob-Kirche waren Highlights in der spannenden Stadtführung. Stück für Stück kamen die Kinder der Vergangenheit immer näher und erhielten am Ende einen Schatz als Belohnung.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen mit den Eltern wurden als weiterer Programmpunkt Stofftaschen zum Bemalen angeboten. Die Kinder verzierten ihre eigenen Taschen mit Buchstabenschablonen und selbst ausgedachten Motiven, sodass große Kunstwerke entstanden. Stolz zeigten sie jedem ihre Meisterwerke. Nach dem kreativen Part des Tages folgte der spielerische. Die Kleinen spielten mit zur Verfügung gestellten Brettspielen, bis die letzten Kinder gegen 16 Uhr ihre Heimreise antraten. Alle waren sich einig, dass der Kindertag 2017 sehr gelungen war.


0 Kommentare