21.04.2020, 00:20 Uhr

Erziehungsberatung in Corona-Zeiten Familien stehen aktuell ganz besonderen Herausforderungen gegenüber

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Sorgen um eine sinnvolle Kinderbetreuung und -beschäftigung, Herausforderungen beim Homeschooling oder auch eigene Ängste kommen zu den schon bestehenden Familienproblemen hinzu. Gerade junge Eltern mit Babys und Kleinkindern müssen auf die Unterstützung der Großeltern verzichten. Viele sind verunsichert und besorgt.

Regensburg. Die Jugend- und Familientherapeutische Beratungsstelle der Stadt Regensburg und auch das Beratungsangebot „Tausend und Keine Nacht“ stehen Familien aus Stadt und Landkreis auch in dieser Situation zur Seite – auch wenn die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter momentan verstärkt auf die telefonische Beratung setzen. Doch auch hier gilt: sich Zeit zum Zuhören nehmen und ausführlich beraten, um neue Perspektiven zu eröffnen und Entlastung zu schaffen.

Die Jugend- und Familientherapeutische Beratungsstelle (Landshuter Straße 19) ist unter der Telefonnummer 0941/ 507-2762 zu erreichen. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.30 bis 12 Uhr, Montag bis Mittwoch 13.30 bis 17 Uhr, Donnerstag 13.30 bis 17.30 Uhr, Freitag 13.30 bis 15 Uhr.


0 Kommentare