21.11.2019, 09:09 Uhr

FIRST LEGO League an der OTH Schüler-Teams müssen knifflige Aufgaben mithilfe selbst entwickelter Robotern lösen

(Foto: OTH Regensburg/Florian Hammerich)(Foto: OTH Regensburg/Florian Hammerich)

Beim Regionalentscheid des internationalen Roboterwettbewerbs FIRST LEGO League (FLL) treffen am Samstag, 23. November, an der OTH Regensburg 16 Schülerteams aus dem ostbayerischen Raum aufeinander: Für die Schülerinnen und Schüler im Alter von neun bis 16 Jahren geht es beim Regionalentscheid um den Einzug ins Europa-Semifinale, das am 15. Februar 2020 ebenfalls an der OTH Regensburg stattfinden wird.

REGENSBURG Auch bei dem diesjährigen Motto „City Shapersm – Gestaltet das Bauen der Zukunft“ müssen Teams selbst entwickelter Roboter wieder knifflige Aufgaben lösen. Dabei sind Zuschauer erwünscht: Die Robot-Games am 23. November sind ab 12 Uhr im Hörsaal A 001 im Gebäude der Fakultät Maschinenbau in der Galgenbergstraße 30 öffentlich zugänglich.

Gesponsert wird die FLL in bewährter Art und Weise von den Firmen Continental Regensburg und Infineon Technologies Regensburg.


0 Kommentare