29.01.2019, 20:37 Uhr

Albertus-Magnus Gymnasium Modisches Spektakel: Zehn Models präsentieren Kleidung aus Papier


Am Donnerstag, 31. Januar, um 17.30 Uhr findet eine Modenschau unter dem Motto „Mode aus Papier“ statt. Veranstalterin ist Paula Dischinger, die sich im Rahmen ihrer W-Seminararbeit mit dem Thema Mode aus Papier ausführlich beschäftigt hat.

REGENSBURG Während einem Jahr Arbeitszeit sind 30 Outfits aus Papier entstanden. Jedes der Outfits zeigt eine andere Technik. Als Techniken wurde Stricken, Häkeln, Reißen, Knüllen, Falten, Punktieren und noch einiges mehr verwendet. Die Herausforderung war es, eben nur mit Papier, das im Haushalt auch erhältlich ist, zu arbeiten. Dazu gehören: ganz normal weißes Papier auf einer Rolle, Zeitungen, Eierkartons und auch dünnes Architektenpapier. So gut es nur geht wurde ohne jeglichen Klebstoff gearbeitet. Stattdessen wurde die Nähmaschine verwendet. Die Outfits sind vom einfachen Sommerlook bis zu den kuriosesten Eierkartonformen breit gefächert.

Alle, die das Spektakel, die Modenschau, gerne miterleben möchten, sind herzlich eingeladen am Donnerstag um 17.30 Uhr in die Aula des Albertus-Magnus Gymnasiums in der Hans-Sachs-Straße in Regensburg zu kommen. Die Outfits werden von neun weiblichen und einem männlichen Model in dazu passender Atmosphäre präsentiert. Der Eintritt ist kostenlos.


0 Kommentare