18.12.2017, 23:03 Uhr

Spenden gesammelt St.-Martins-Aktion brachte Geld für den Kauf von Bilder- und Erstlesebüchern

(Foto: Stadt Regensburg, Peter Ferstl)(Foto: Stadt Regensburg, Peter Ferstl)

Wie jedes Jahr sammelte der Elternbeirat des Evangelischen Kindergartens St. Matthäus in Regensburg durch eine St.-Martins-Aktion Geld für einen guten Zweck.

REGENSBURG Eltern und Kindergartenkinder backten Martinsgänse und Rosinenbrötchen und verkauften sie zusammen mit Glühwein beim diesjährigen St.-Martins-Fest. Der Erlös kommt dieses Jahr bedürftigen Kindern direkt aus dem Kasernenviertel zu Gute. Die Erzieherinnen wählten hochwertige Bilder- und Erstlesebücher aus, die sie gemeinsam mit einigen Kindergartenkindern am 14. Dezember den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Stadtteilprojekts Ost überreichten. Diese gaben die Bücher an Kinder weiter, deren Eltern sich in einer finanziellen und sozialen Notlage befinden. Einem Kind konnte zudem ein Schwimmkurs im städtischen Hallenbad finanziert werden.

Im Kindergarten wurde das Thema St. Martin und die Freude, Bedürftige zu unterstützen und anderen etwas zu schenken, besprochen.


0 Kommentare