31.07.2018, 16:00 Uhr

Schülerehrung Landrat ehrte die „Besten der Besten“

Am Landratsamt wurden die besten Schüler geehrt. (Foto: Landratsamt Rottal-Inn)Am Landratsamt wurden die besten Schüler geehrt. (Foto: Landratsamt Rottal-Inn)

„Ihr seid die Besten der Besten im Landkreis. Ich gratuliere Euch herzlich zu Eurer Leistung“, sagte Landrat Michael Fahmüller zu den anwesenden Schülerinnen und Schülern, bevor er sie einzeln nach vorne holte, um ihnen persönlich zu gratulieren und ein Geschenk zu überreichen. Wie jedes Jahr hatte der Landkreis Rottal-Inn die Jahrgangsbesten aller Schularten im Landkreis, die dieses Jahr ihren Abschluss gemacht hatten, ins Landratsamt zu einer Feierstunde eingeladen.

ROTTAL-INN Der Landrat zeigte sich „beeindruckt, von der Leistung“, die die Schülerinnen und Schüler erbracht hätten und versäumte es nicht, dafür zu werben, dass viele im Landkreis bleiben oder nach Studium oder Ausbildung hierher zurückkommen, denn: „Der Arbeitsmarkt im Landkreis hat viel zu bieten, aber wir brauchen kluge Köpfe und engagierte Leute wie Euch!“

Geehrt wurden von den Gymnasien im Landkreis: vom Karl-von-Closen-Gymnasium Eggenfelden Schönewolf Miriam, Gutsmiedl Pia, Neidinger Peter und Uttendorfer Martin; vom Gymnasium Pfarrkirchen Lechl Benedikt, Silva-Gomez Natalia und Hager Sheyenne; vom Tassilo-Gymnasium Simbach am Inn Birneder Sarah, Podesser Matthias und Bublak Miriam.

Bei den Realschülern wurden geehrt: von der Stefan-Krumenauer-Realschule Eggenfelden Haslbeck Verena, Breu Kathrin, Mauerer Andrea; Münch Sebastian; von der Staatl. Realschule Pfarrkirchen Aigner Bianca, Ruf Sophia, Kaisersberger Tobias; von der Realschule Arnstorf Moser Verena, Eschlbeck Sophia, Waldhauser Jana.

Die besten „Qualis“ im Landkreis hatten Huber Werner, Ortner Christian, Laibinger Laura; von der Realschule Simbach am Inn Hauswirth Melanie, Buchmaier Theresa und Winkler Mona.

Die besten Mittleren Abschlüsse an den Mittelschulen erzielten Miron Eduard, Baumgartner Johannes, Hirschberger Matthias. Den besten Abschluss an den Förderschulen hatte Leutschaft Florian.

Von der Staatl. Fachoberschule Pfarrkirchen hatten Rimböck Julia, Löffler Martina, Stelzig Michael und Kreileder Johanna die besten Abschlüsse, bei der Staatl. Berufsoberschule Pfarrkirchen waren dies Ritthaler Andreas, Hartl Julia und Wimmer Jonas.

Von der Landwirtschaftsschule wurden Huber Martin, Obernhuber Thomas und Huber Markus geehrt. Von der Berufsschule Buchner Theresa (Bankkauffrau), Neuhaus Miriam (Kauffrau für Büromanagement), Walcher Christina (Kauffrau für Büromanagement) Moosner Matthias (Tischler),Hausmann Selina (Bankkauffrau), Maier Anna-Lena (Kauffrau für Büromanagement).

Beim KWA-Bildungszentrum hießen die Geehrten Eichinger Maria, Kreilhammer Michaela, Pahl Anna (Staatl. anerkannte Altenpflegerinnen), Angermaier Patrick, Schmidt Stefanie (Staatl. Anerkannte Altenpflegehelfer), Köppl Annalena, Niebauer Florian, Eichinger Julia (Fachakademie Sozialpädagogik, Erzieher/in), Drexler Christian, Haberger Sandra, Schmid Eva Karina, Gruber Jennifer (Fachakademie Sozialpädagogik, Kinderpfleger/in), Aichinger Julia, Golla Carola, Spieß Regina (Fachakademie Sozialpädagogik, Heilerziehungspflegerin), Gerauer Christiane, Niedernhuber Christoph (Fachakademie Sozialpädagogik, Heilerziehungspflegehelfer/in) und von der Berufsfachschule für Sozialpflege Jugel Celine.

Die Geehrten der AFW-Schule Eggenfelden heißen Randak Evelin, Eder Sophia, Gerhardinger Laura und Hüttner Michaela; von der Altenpflegeschule Parkwohnstift Arnstorf als Staatl. Anerkannte Altenpflegerin Grübl Elisabeth und als Staatl. Anerkannte Pflegefachhelferin Unden Hannelore und Bachl Manuela.


0 Kommentare