02.06.2018, 10:00 Uhr

Fahrtraining Aktion „Könner durch Er-fahrung“ für junge Fahranfänger

Werben für die Aktion für junge Fahranfänger: Landrat Michael Fahmüller (li.) und Franz Mayer, Geschäftsführer der Kreisverkehrswacht Pfarrkirchen-Simbach e.V. (Foto: Landratsamt Rottal-Inn)Werben für die Aktion für junge Fahranfänger: Landrat Michael Fahmüller (li.) und Franz Mayer, Geschäftsführer der Kreisverkehrswacht Pfarrkirchen-Simbach e.V. (Foto: Landratsamt Rottal-Inn)

Um den Führerscheinneulingen zu helfen, die kritischen Anfangsjahre besser und ohne Unfall zu bewältigen, bietet die Kreisverkehrswacht Pfarrkirchen-Simbach e.V. zusammen mit der Gebietsverkehrswacht Eggenfelden und dem Landkreis Rottal-Inn ein Programm zu Fahrsicherheitstrainings an.

ROTTAL-INN „Könner durch Er-fahrung“ heißt das Programm, in dem junge Fahrer durch die Verkehrswachten zu erfahreneren Fahrzeuglenkern werden. Das Projekt setzt direkt bei der Situation der jungen Fahrer an. Ihnen fehlt es nach dem Erwerb des Führerscheins vor allem an Erfahrung im Straßenverkehr. Aufgrund Erfahrungsmangels gibt es häufig Defizite in Gefahrenkenntnis, Blicktechnik, Schwungempfinden und im Dimensions- bzw. Balancegefühl.

„Gefährliche Situationen kann man nur meistern, wenn man die Gefahr kennt und erkennt“, so Landrat Michael Fahmüller. Er appelliert deshalb an alle jungen Fahranfänger, unbedingt bei „Könner durch Er-Fahrung“ mitzumachen.

Der Geschäftsführer der Kreisverkehrswacht Pfarrkirchen-Simbach e.V., Franz Mayer verwies auf die anstehenden Termine für Trainings: Am 9. Juni., 14. Juli, 11. August, 1. September und 13. Oktober finden die Fahrsicherheitstrainings im Fahrsicherheitszentrum in Burgkirchen.

Anmelden kann man sich über folgenden Link: wvw-pfarrkirchen-simbach-inn.de/fahrsicherheitstraining


0 Kommentare