22.12.2017, 13:37 Uhr

Universität Passau teilt mit Prof. Dr. Chandrasekharan Rajendran erhält Ehrendoktorwürde der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät

Prof. Dr. Chandrasekharan Rajendran vom RAGS Family Foundation Institute Chair am IIT Madras ist nun Ehrendoktor der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Passau. (Foto: Kaps)Prof. Dr. Chandrasekharan Rajendran vom RAGS Family Foundation Institute Chair am IIT Madras ist nun Ehrendoktor der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Passau. (Foto: Kaps)

Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Passau hat Prof. Dr. Chandrasekharan Rajendran vom RAGS Family Foundation Institute Chair am IIT Madras die Ehrendoktorwürde verliehen. Er nahm die Auszeichnung bei einem Festakt am 8. Dezember an der Universität Passau  entgegen.

PASSAU „Chandrasekharan Rajendran ist nicht nur ein hervorragender Wissenschaftler, sondern hat sich auch in besonderem Maße um die Zusammenarbeit zwischen der Universität Passau und dem IIT Madras verdient gemacht hat“, erklärt Prof. Dr. Hans Ziegler. Dafür wurde er nun von der Fakultät geehrt.

Seit 2012 hat sich Prof. Dr. Rajendran in die Lehre der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät eingebracht. Als Gastprofessor hat er bislang insgesamt sieben Master- und Doktorandenkurse angeboten. Auch zukünftig wird er sich in die Lehre der Wirt­schaftswissenschaftlichen Fakultät einbringen. So wird er im Sommersemester 2018 für drei Monate eine vom DAAD geförderte Gastprofessur innehaben.

Er hat maßgeblich daran mitgewirkt, dass seit Sommersemester 2009 insgesamt 13 Gastprofessorinnen und Gastprofessoren vom IIT Madras und von der Anna University Chennai im Rahmen der Masterstudiengänge Business Administration und Wirtschaftsinformatik 25 Vorlesungen angeboten haben. Die von Prof. Dr. Rajendran angestoßenen Kooperationen führten zudem dazu, dass Prof. Dr. Franz Lehner mit Prof. Saji Mathew vom IIT Madras in Forschung und Lehre kooperiert und Prof. Dr. Carolin Häussler gemeinsam mit Prof. Prakash Sai vom IIT Madras bereits mehrfach eine gemeinsame Master-Veranstaltung „Global Venture Lab“ anbieten  konnte.

Chandrasekharan Rajendran studierte ab 1982 seinen Bachelor in Mechanical Engineering an der University of Madras und im Anschluss seinen Master in Industrial Engineering an der Anna University in Chennai. Im Anschluss daran promovierte er bis 1991 am IIT Madras im Fach Industrial Engineering and Management. Von 1987 bis 1992 war er Lecturer, von 1992 bis 1997 Assistant Professor, von 1997 bis 2000 Associate Professor und von 2000 bis 2004 Full Professor am Department of Humanities and Social Sciences des IIT Madras.

Seit 2004 ist er Professor am Department of Management Studies des IIT Madras, das 2004 gegründet wurde und an dessen Entwicklung er maßgeblich mitgewirkt hat. Seit 2016 hat er den RAGS Family Foundation Institute Chair am IIT Madras inne, eine Auszeichnung für ausgewählte, besonders verdienstvolle Professorinnen und Professoren. Außerdem war er von 1998 bis 2015 mehrfach als Alexander-von-Humboldt-Alumnus zu kürzeren Forschungsaufenthalten in Passau. Der Kern seiner Forschung ist in den Bereichen Operations Management, Logistikmanagement, Supply Chain Management und Qualitätsmanagement angesiedelt.


0 Kommentare