23.05.2018, 12:20 Uhr

Ergoldinger Gymnasium Nagelneu und schon wieder zu klein


Es ist noch nicht allzu lange her, da wurde im Landkreis diskutiert, ob es ein Gymnasium in Ergolding unbedingt braucht. Nach fünf Jahren stellt sich raus: Die Schule ist schon jetzt zu klein. Der Landrat denkt über ein neues gemeinsames Gymnasium mit der Stadt Landshut nach.

ERGOLDING Das Gymnasium Ergolding ist erst fünf Jahre alt und gilt als eines der modernsten in ganz Bayern. Und doch ist die Vorzeige-Schule mittlerweile überholt und passt nicht mehr zu den heutigen Anforderungen. Denn die Wiedereinführung des neunstufigen Gymnasiums (G9) sowie die Popularität dieser Landkreis-Schule stellt Schulleiter Dr. Klaus Wegmann vor ein massives Problem. „Durch die steigenden Schülerzahlen wird unser Gymnasium zu klein. Wir müssen die Schule erweitern – und hierzu ist ein Umbau dringend notwendig. Eine Erweiterung muss kommen!“

Weiterlesen im E-Paper.


0 Kommentare