30.04.2018, 12:32 Uhr

Bildung Ralf Reiner ist neuer Leiter des Sachgebiets Grund- und Mittelschulen an der Regierung von Niederbayern

Regierungspräsident Rainer Haselbeck (rechts) und Josef Schätz, Bereichsleiter Schulen (links), begrüßen Ralf Reiner als neuen Leiter des Sachgebiets Grund- und Mittelschulen – Personal und Organisation. (Foto: Regierung von Niederbayern)Regierungspräsident Rainer Haselbeck (rechts) und Josef Schätz, Bereichsleiter Schulen (links), begrüßen Ralf Reiner als neuen Leiter des Sachgebiets Grund- und Mittelschulen – Personal und Organisation. (Foto: Regierung von Niederbayern)

Regierungspräsident Rainer Haselbeck hat den neuen Leiter des Sachgebiets Grund- und Mittelschulen – Personal und Organisation der Regierung von Niederbayern, Ralf Reiner, begrüßt.

NIEDERBAYERN Reiner hat die Leitung des Sachgebiets seit 1. Mai 2018 übernommen und ist damit der Nachfolger von Alois Babinger, der in den Ruhestand geht. Er ist künftig verantwortlich unter anderem für die Organisation und Aufsicht des Unterrichtsbetriebs an den öffentlichen und privaten Volksschulen. Er und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich außerdem um Personalplanung und Personalzuweisung, Versetzungen, Beförderungen sowie Beurteilungen. Daneben ist Reiner für die Datenverarbeitung in der Schulverwaltung und statistische Auswertungen zum Unterricht verantwortlich.

„Das Thema Schule ist für unsere Gesellschaft von elementarer Bedeutung“, sagte Regierungspräident Rainer Haselbeck. „Ich freue mich deswegen, dass wir mit Ralf Reiner einen kompetenten Nachfolger von Alois Babinger gefunden haben.“ Reiner hat Lehramt für Hauptschule an der Universität Regensburg studiert mit der Fächerkombination Sozialkunde, Deutsch, Sport und katholische Religionslehre. Nach seinem Referendariat war er in Frontenhausen und Deggendorf tätig. Von 2006 bis 2012 war er Rektor an der Mittelschule Hengersberg und von 2010 bis 2012 auch Verbundkoordinator im Schulverbund Hengersberg-Schöllnach-Lalling-Winzer. Außerdem war er Zweitprüfer an der Universität Passau in den Fächern Pädagogik, Schulpädagogik und Sozialkunde. 2013 wechselte Reiner an die Regierung von Niederbayern und war im Sachgebiet Grund- und Mittelschulen – Personal und Organisation als Referent und zuletzt als stellvertretender Leiter tätig.


0 Kommentare