15.03.2019, 13:36 Uhr

Kindergarten Platz für die Tausendfüßler

(Foto: Christa Schmidt)(Foto: Christa Schmidt)

Elternbeirat, Förderverein, Bürgermeister, Schule und das Kindergartenpersonal – alle haben mitgeholfen, dass den Kleinen Tausendfüßlern jetzt ausreichend Räumlichkeiten zur Verfügung stehen.

DRACHSELSRIED Wegen der stetig ansteigenden Belegungszahlen im Kindergarten sowie in der Kinderkrippe wurde ab Januar 2019 eine dritte Gruppe eröffnet. Deshalb musste dringend gehandelt und mehr Platz geschaffen werden.

Bisher hatten sich noch Schulräume im Kindergartenbereich befunden, die jetzt verlegt worden sind. Diese Räume konnten in Rücksprache mit Richard Lang, dem Schulleiter der Grundschule Drachselsried, im Schulgebäude anderweitig untergebracht und umorganisiert werden. Aus der ehemaligen Lernwerkstatt ist eine Garderobe entstanden und aus dem Computerraum wurde ein weiterer Gruppenraum für die Kindergartenkinder.

Zur Ausstattung der neuen Räumlichkeiten haben viele Hände beigetragen. Im einstigen Computerraum musste zum Beispiel ein neuer Boden verlegt werden. Das hat die Gemeinde Drachselsried übernommen. Auch neue Tische und Stühle wurden von der Gemeinde angeschafft. Für eine gemütliche Sitzecke und einen großen Spielteppich hat der Förderverein gesorgt und der Elternbeirat hat einen hochwertigen Schrank für die Forscherecke gekauft. Das Kindergartenpersonal hat die „Malerarbeiten“ übernommen.

Bürgermeister Hans Hutter bedankte sich bei den Helfern, Initiatoren und Sponsoren und freute sich mit allen Beteiligten über diese neu geschaffenen Räumlichkeiten.

Nun haben die Kleinen Tausendfüßler genügend Platz zum Spielen und der Kindergarten ist dank dieser vielen Helfer zu einer richtigen „Wohlfühloase“ geworden. Das Kindergartenjahr 2019/20 ist bereits komplett ausgebucht.


0 Kommentare