18.04.2018, 11:37 Uhr

Landwirtschaftsschule Töging Kostenloser Studienkurs „Hauswirtschaft“

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Die Fachschule Hauswirtschaft Töging beginnt im Herbst mit neuem Semester. Die Schule richtet sich an Frauen ohne hauswirtschaftliche Berufsausbildung.

TÖGING. Im September 2018 startet die Landwirtschaftsschule Töging wieder mit einem einsemestrigen Studiengang Hauswirtschaft. Die Schule richtet sich an Frauen ohne hauswirtschaftliche Berufsausbildung.

Im Mittelpunkt stehen praktische Fertigkeiten und Fachwissen in der Hauswirtschaft, im Familien- und Haushaltsmanagement. Dies sind wichtige Grundlagen, den eigenen Haushalt fachkundig zu führen bzw. hauswirtschaftliche Versorgungs- und Betreuungsleistungen in Dienstleistungsbetrieben, in Großhaushalten oder in Privathaushalten zu übernehmen. Die Studierenden profitieren gegenseitig von ihren Erfahrungen und erhalten Anregungen und Orientierung für die eigene Zukunft.

Der erfolgreiche Schulbesuch berechtigt die Bezeichnung „Fachkraft für Ernährung und Haushaltsführung“ zu führen. Zudem wird die pädagogische Eignung zum Ausbilden und Anleiten von Personen vermittelt. Mit entsprechender Praxiszeit kann nach dem Schulbesuch die Abschlussprüfung zur Hauswirtschafterin abgelegt werden.

Die Schule wird zur besseren Vereinbarkeit mit Familie und Berufstätigkeit in Teilzeitform geführt, sie dauert eineinhalb Jahre und endet im März 2020.

Aufnahmevoraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung. Der Schulbesuch ist kostenfrei, die Kosten für Unterrichtsmaterialien, Verpflegung, Lehrfahrten u.ä. sind von den Studierenden zu tragen.

Für das Tagessemester werden noch Anmeldungen angenommen. Der Unterricht findet zweimal pro Woche statt, mittwochs ganztags und Freitagnachmittag.

Nähere Informationen unter www.aelf-to.bayern.de und bei Sieglinde Eicher unter Telefon 08631/6107-166.


0 Kommentare