16.04.2018, 13:19 Uhr

Kinder entdecken Sprache Schlaumäuse lernen spielerisch

Kinder von St. Nikolaus mit Staatssekretär Stephan Mayer, Kindergartenleiterin Helga Zeintl und dem Leiter des Schlaumäusemobils Stephan Hohmann. (Foto: Christiane Herold)Kinder von St. Nikolaus mit Staatssekretär Stephan Mayer, Kindergartenleiterin Helga Zeintl und dem Leiter des Schlaumäusemobils Stephan Hohmann. (Foto: Christiane Herold)

Kindergarten St. Nikolaus bekommt Schlaumäuse-Sprachlernpaket, um die Medien- und Lesekompetenz von Kindern im Vorschulalter zu fördern

NEUÖTTING. Die Bildungsinitiative „Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache“ machte mit ihrem „Schlaumäusemobil“ Station in Neuötting. Als Pate der Sprach-Lern-Initiative übergab der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister des Innern und Heimatabgeordnete Stephan Mayer dem Kindergarten St. Nikolaus ein Schlaumäuse-Sprachlernpaket, um die Medien- und Lesekompetenz von Kindern im Vorschulalter zu fördern. Teil des Pakets sind die neueste Version der Schlaumäuse-Sprachlernsoftware, eine medienpädagogische Schulung für Erzieher und Erzieherinnen sowie ein Computer-Tablet.

Im Rahmen einer bundesweiten Tour besucht die Initiative in diesem Monat rund ein Dutzend Bildungseinrichtungen. Eine davon ist auf Anregung von Staatssekretär Stephan Mayer der Kindergarten, den er als Kind selbst besucht hatte. Die Lehrmethoden haben sich seitdem leicht verändert, meinte der Neuöttinger Bundestagsabgeordnete schmunzelnd.

„Sprache ist eine zentrale Voraussetzung für die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Mit der Initiative Schlaumäuse können Kinder spielerisch lernen, mit der deutschen Sprache umzugehen und erlangen gleichzeitig erste Kompetenzen im Umgang mit digitalen Medien. Dies ist eine wichtige Vorbereitung für ihre weitere Zukunft,“ betonten Stephan Mayer und die Leiterin des Kindergartens Helga Zeintl.


0 Kommentare