23.02.2018, 08:00 Uhr

Am 23. März wird marschiert 20 Jahre „Solimarsch“ in Altötting

(Foto: Helmut Karl)(Foto: Helmut Karl)

Altöttings Schüler suchen Unterstützer für ihre weltweiten Hilfsprojekte

ALTÖTTING. „Solidarität geht“ – 1.200 Schülerinnen und Schüler der Maria-Ward-Schulen Altötting suchen von 24. Februar bis 13. März wieder Spender, die eines der weltweiten Hilfsprojekte der Schule mit einem selbst gewählten Betrag unterstützen. Dabei ist jede Sammelliste mit dem Schulstempel versehen. Höhepunkt der diesjährigen Kampagne ist am 23. März der traditionelle Solidaritätsmarsch durch die Straßen Altöttings mit der Bekanntgabe des erzielten Spendenaufkommens. Foto: Karl


0 Kommentare