Einsatz in Maxhütte-Haidhof

Thujenzuschnitte angezündet, dann rückte die Feuerwehr an

24.03.2019 | Stand 10.01.2021, 14:31 Uhr
PI Burglengenfeld/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Am Samstag, 23. März, führte ein Mann Gartenarbeiten in Maxhütte-Haidhof durch. Nach getaner Arbeit versuchte er, die Thujenzuschnitte auf dem Nachbargrundstück anzuzünden.

MAXHÜTTE-HAIDHOF Aufgrund ihrer Feuchtigkeit brannten diese jedoch nicht richtig. Vielmehr entstand dadurch eine erhebliche Rauchentwicklung. Die Feuerwehr Maxhütte-Haidhof sowie umliegende Feuerwehren wurden alarmiert. Diese löschten den Rauch.

Der Verursacher muss mit erheblichen Kosten aufgrund des Feuerwehreinsatzes rechnen, die ihm durch die Stadt in Rechnung gestellt werden können. Weiter wird die Einleitung eines Strafverfahrens wegen Brandstiftung geprüft.

Schwandorf