Räumlichkeiten versiegelt

Polizei und Landratsamt stellen eklatante Mängel bei Gaststättenkontrolle fest

06.06.2020 | Stand 10.01.2021, 17:24 Uhr
PI Beilngries/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Polizei und Vertreter des Landratsamts Eichstätt führten am Freitag, 5. Juni, gegen 12 Uhr, im Gemeindebereich Denkendorf eine Gaststättenkontrolle durch. Hierbei wurden in der Gaststätte erhebliche Mängel bezüglich der Sauberkeit in der Bar, im Kühlraum und in der Küche festgestellt.

Denkendorf. Da der Pächter der Gastwirtschaft lediglich eine Genehmigung für eine Schankwirtschaft vorzeigen konnte und keine Genehmigung für eine Speisewirtschaft hatte, wird zudem wegen eines Verstoßes gegen die Corona-Bestimmungen ermittelt, da er eine reine Schankwirtschaft zur Zeit nicht hätte betreiben dürfen.

Nach Sicherstellung diverser Unterlagen sowie Versiegelung verschiedener Räumlichkeiten wurde die Kontrolle beendet. Die Kontrolle wurde durch den Gaststättenpächter selbst ins „Rollen“ gebracht, da dieser eine Gaststättenerlaubnis beim Landkreis Eichstätt beantragt hatte. Die Genehmigung der Erlaubnis wird sich aufgrund der vorgefundenen teilweise eklatanten Mängel noch hinziehen.

Kelheim