Spendenübergabe an die Lebenshilfe

Neustifter Unternehmer helfen Kindern

09.07.2017 | Stand 07.01.2021, 5:52 Uhr
Julia Gruber
−Foto: Foto: Lebenshilfe Freising

Bereits seit fünf Jahren spenden die beiden Neustifter Unternehmer nun schon an Freisinger Organisationen - heuer war es die Lebenshilfe.

FREISING „Wir möchten gern sehen, wie unser Geld ankommt “, sagt Claudia Lergetbohrer vom Salon Claudia bei der Spendeübergabe an die Lebenshilfe Freising. „Deshalb suchen wir uns immer ein Projekt hier in Freising aus.“

Dabei meint sie mit „wir“ Steffen Schütze, Metzgermeister und Inhaber der Metzgerei Hack in Freising-Neustift, und sich selbst mit ihrem Friseursalon. Bereits im Dezember hatte Frau Lergetbohrer der Stiftung Lebenshilfe Freising den Erlös aus einer Spendenbox übergeben: 300 Euro für die langfristige und zuverlässige Hilfe für Menschen mit Behinderung im Landkreis. 

Seit fünf Jahren spenden die beiden Neustifter Unternehmer nun schon an Freisinger Organisationen. „Dieses Jahr haben wir uns für die Lebenshilfe Freising entschieden“, ergänzt Steffen Schütze. „Da wissen wir, dass das Geld gut angelegt ist.“ Und das kann Michael Schwaiger, Geschäftsführer der Lebenshilfe Freising, nur bestätigen: „Der Kostenträger übernimmt schon lange nicht mehr alle Kosten für unsere Angebote, daher sind wir immer mehr auf Spenden angewiesen. Vor allem in der Heilpädagogischen Tagesstätte, in der wir während der Schulzeit um die 170 Kinder nachmittags betreuen und fördern. In der Frührförderung, in der wir die Kleinsten und deren Familien begleiten und fördern, sind die Mittel der öffentlichen Hand immer zu knapp. Daher wird das Geld für diese Einrichtungen verwendet.“

Freising