Mit dem Heli in die Klinik

Harley-Fahrer prallt ins Heck eines Lkws

26.06.2019 | Stand 09.01.2021, 10:13 Uhr
PI Parsberg/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Am Mittwoch, 26. Juni, gegen 8.15 Uhr, befuhr ein 47-jähriger Lkw-Fahrer die Staatsstraße zwischen Parsberg und Hörmannsdorf und wollte auf einem dortigen Feldweg wenden. Hierzu setzte er den Warnblinker und hielt an. Dies übersah offensichtlich ein 54-jähriger Kradfahrer und prallte mit seiner Harley Davidson frontal in das Heck des Lastwagens.

PARSBERG/LANDKREIS NEUMARKT Der Kradfahrer wurde mittelschwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht, der Lkw-Fahrer und sein Beifahrer blieben unverletzt. Sachschaden entstand in Höhe von ca. 8.000 EUR. Die FFW Parsberg war zu Verkehrslenkungsmaßnahmen und Fahrbahnreinigung an der Unfallstelle eingesetzt.

Regensburg