Straßenbeleuchtung fehlte

Autofahrerin übersieht Fußgänger – 38-Jähriger erleidet schwere Kopfverletzungen

01.12.2019 | Stand 09.01.2021, 23:26 Uhr
PI Regenstauf/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Eine 52-jährige VW-Fahrerin aus Lappersdorf fuhr am Samstagabend, 30. November, gegen 23.30 Uhr, in Hainsacker im Baierner Weg in Richtung Baiern. Unmittelbar nach Einbiegen in den Baierner Weg übersah die Pkw-Fahrerin aufgrund fehlender Straßenbeleuchtung einen mittig auf der Fahrbahn stehenden Fußgänger und erfasste diesen mit ihrem Fahrzeug.

LAPPERSDORF Durch die Kollision erlitt der 38-jährige Fußgänger schwere Kopfverletzungen und wurde in die Universitätsklinik gebracht. Die Polizeiinspektion Regenstauf hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen.

Regensburg