Inzidenzwert steigt

17 neue Coronavirus-Fälle im Landkreis Schwandorf

22.10.2020 | Stand 12.02.2021, 21:18 Uhr
LRA Schwandorf/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Auf die neun Fälle, die seitens des Landratsamtes Schwandorf am Dienstag, 20. Oktober, mitgeteilt wurden , folgen 17 Fälle, die bislang am Mittwoch, 21. Oktober, erwiesen sind. Damit steigt die Gesamtzahl auf 681.

Landkreis Schwandorf. Die vorliegenden Fälle verteilen sich auf die Städte und Gemeinden wie folgt: drei Fälle in Teunz, je zwei Fälle in Neunburg vorm Wald, Oberviechtach und Weiding und je ein Fall in Maxhütte-Haidhof, Schwandorf, Bruck, Nabburg, Schmidgaden, Winklarn, Schwarzhofen und Schönsee.

Eine zehnte Klasse des Ortenburg-Gymnasiums Oberviechtach ist unter Quarantäne gestellt.

Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner lag am Mittwoch, 0 Uhr, bei 20,96 und ist auf 26,4 angestiegen, da den 17 neuen Fällen nur drei gegenüberstehen, die aus der Sieben-Tage-Betrachtung herausfallen.

Schwandorf