11.11.2014, 14:47 Uhr

Zwei Fälle Hakenkreuz-Schmierer in der Region unterwegs

Foto: ArchivFoto: Archiv

Gleich zweimal musste in den vergangenen Tagen die Polizei in der Region Fälle von Hakenkreuz-Schmierereien (Symbolfoto) aufnehmen.

STULLN_25WEIDEN In Stulln, Geißtrat 6, sprühte am Samstag zwischen 9.15 und 12 Uhr ein unbekannter Täter in neongrüner Farbe ein Hakenkreuz in der Größe von ca. 30 bis 40 Zentimetern auf die Straße. Die Polizei Nabburg bittet um Zeugenhinweise unter 09433/ 2404-0.

Ein etwa 70 mal 50 Zentimeter großes spiegelverkehrtes Hakenkreuz sprühte in Weiden ein unbekannter Schmierer in den Abendstunden des Sonntags an die Hinweistafel der Schätzlerbad-Gaststätte und verursachte dabei einen Sachschaden von etwa 400 Euro. Die Ermittlungen zur Klärung dieser offensichtlich politisch motivierten Straftat hat das Kommissariat Staatsschutz der Kripo Weiden übernommen. Hinweise zum Verursacher werden erbeten unter Telefon 0961/ 401-290.


0 Kommentare