08.07.2015, 11:31 Uhr

Unfallflucht Sattelzug-Fahrer gerät in die Leitplanke und haut einfach ab

Am Dienstagmittag, 7. Juli, geriet ein Lkw-Fahrer bei Tröstau mit seinem Sattelzug ins Bankett und beschädigte zehn Leitplankenfelder. Danach gelang es dem Fahrer das Gespann wieder auf die Straßen zu lenken und er fuhr weiter ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

TRÖSTAU Der Sattelzug konnte im Dienstbereich der Polizeiinspektion Marktredwitz angehalten werden. Der 50-jährige Fahrer aus dem Raum Bamberg gab an, dass er aus Unachtsamkeit ins Bankett geraten und davon ausgegangen war, dass kein Schaden an der Verkehrseinrichtung entstanden sei. Nun laufen Ermittlungen wegen Unfallflucht. Da die Fahrbahn stark verdreckt war musste die Straßenmeisterei für Aufräumarbeiten verständigt werden.


0 Kommentare