03.04.2014, 19:23 Uhr

Schwerer Verkehrsunfall in Ergolding Ein fataler Fahrfehler

Foto: FDFoto: FD

Gegen 16.20 Uhr hat sich am Donnerstag in Ergolding ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Zwei Menschen wurden verletzt, einer von ihnen schwer.

ERGOLDING Eine Audi-Fahrerin war mit ihrem A4 auf der Staatsstraße von Landshut in Richtung Oberglaim unterwegs. Von der Ergoldsbacher Straße fuhr ein 63-Jähriger mit seinem Peugeot in die Staatsstraße ein. "Aus unbekannten Gründen übersah er die Audifahrerin", so die Polizei. Beim Zusammenstoß kam der Peugeot-Fahrer von der Fahrbahn ab und wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er erlitt schwere Verletzungen und musste von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit werden. Ein Rettungshubschrauber wurde ebenfalls zur Einsatzstelle beordert. Die Audifahrerin erlitt mittelschwere Verletzungen. Die Unfallstelle wurde von der Polizei eineinhalb Stunden gesperrt. Die Feuerwehren Ergolding, Piflas und Unterglaim führten die Rettungs- und Umleitungsmaßnahmen durch. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von 20.000 Euro. Die Ermittlungen werden durch die Polizeiinspektion Landshut geführt.


0 Kommentare