11.08.2020, 23:18 Uhr

Wanderung Unterwegs mit dem Naturpark-Ranger – „über Stock und Stein am Hadriwa“

Felsiger Weg entlang des Hadriwa-Höhenrückens. Foto: Lukas MaierFelsiger Weg entlang des Hadriwa-Höhenrückens. Foto: Lukas Maier

Auf verwunschenem Pfad führt am Montag, 17 August, ab 16 Uhr eine mittelschwere Wanderung über den Höhenrücken des Hadriwa

Elisabethszell. Ausgangspunkt für die etwa zweistündige geführte Naturpark-Tour ist der Parkplatz Schuhchristleger oberhalb des Pfarrdorfs Elisabethszell in der Gemeinde Haibach. Zwar ist die Strecke des Rundweges mit circa drei Kilometern verhältnismäßig kurz, aber das stetige Auf und Ab über Felsblöcke und Baumwurzeln verlangt Trittsicherheit und Koordination. Dafür werden Sie mit wunderschönen Ausblicken in den Bayerischen Wald und die Donauebene belohnt. Ganz nebenbei erfahren Sie bei dieser Wanderung Wissenswertes über die heimische Natur und die lokale Kulturlandschaft. Für die Teilnahme an der Wanderung auf dem Höhenweg ist festes Schuhwerk zwingend erforderlich.

Eine Anmeldung muss spätestens bis 16. August, 10 Uhr, beim Naturpark Bayerischer Wald unter der Telefonnummer 09922/ 802480 erfolgen. Es dürfen nur angemeldete Personen teilnehmen. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen beschränkt. Während der gesamten Veranstaltung ist der Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.


0 Kommentare