15.03.2019, 18:06 Uhr

Ergiebiger Dauerregen Steigende Pegel – Hochwasserwarnung für den Raum Straubing

(Foto: Holger Becker)(Foto: Holger Becker)

Steigende Pegelstände der Donau im Raum Straubing!

STRAUBING Die Donaupegel im Raum Straubing sind seit Freitagmorgen (15. März) deutlich angestiegen. Wie der Hochwassernachrichtendienst Bayern meldet, könnte bis Sonntag (17. März) sowohl an den Messstationen Straubing als auch Bogen/Pfelling die Meldestufe 2 (4,90 bzw. 6 Meter) erreicht und überschritten werden. Dies bedeutet, dass land- und forstwirtschaftliche Flächen überflutet werden könnten oder leichte Verkehrsbehinderungen auf Hauptverkehrs- und Gemeindestraßen möglich sind.Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat parallel eine Unwetterwarnung vor ergiebigem Dauerregen in der Region von Freitagabend bis Samstagnachmittag herausgegeben. In der Nacht auf Montag sollen die Pegelstände wieder sinken.


0 Kommentare