26.10.2020, 14:05 Uhr

Aktion beendet Handy-Sammelaktion der KLJB Nittenau war voller Erfolg

Mitorganisator Simon Heimerl freute sich über die vielen gespendeten Handys. Foto: Katharina BollweinMitorganisator Simon Heimerl freute sich über die vielen gespendeten Handys. Foto: Katharina Bollwein

Die KLJB Nittenau hat ihre Handysammelaktion beendet: Die gesammelten Mobiltelefone, Netzteile und ähnliches werden nun an den Naturschutzbund geschickt und dort aufbereitet.

Nittenau. Offensichtlich hatten viele Nittenauer und Bürger aus den umliegenden Gemeinden Althandys in der Schublade, denn bereits nach sechs Wochen platzte die Handysammelbox, die die Nittenauer Landjugend in der Taufkapelle der Stadtpfarrkirche aufgestellt hatte, fast aus allen Nähten.

Nun werden die alten Elektrogeräte an den Naturschutzbund verschickt und wiederaufbereitet oder die wertvollen Metalle und Erden entnommen. Der Erlös kommt dem Insektenschutz zugute. Die KLJB Nittenau dankt den Spendern und allen, die den Spendenaufruf auf Social Media verbreitet haben sowie der Presse, die auf die Aktion mehrfach hingewiesen hat.


0 Kommentare