27.11.2019, 21:52 Uhr

Abfuhrtermine auch online abrufbar Von A wie Abbeizmittel bis Z wie Zinkblech – das neue Müllmagazin wird im Landkreis Schwandorf verteilt

Landrat Thomas Ebeling und Irene Schiml, Leiterin des Fachbereichs Kommunale Abfallwirtschaft, präsentieren die druckfrischen Exemplare des neuen Müllmagazins. (Foto: Hans Prechtl, LRA Schwandorf)Landrat Thomas Ebeling und Irene Schiml, Leiterin des Fachbereichs Kommunale Abfallwirtschaft, präsentieren die druckfrischen Exemplare des neuen Müllmagazins. (Foto: Hans Prechtl, LRA Schwandorf)

Die Verteilung der Müllmagazine an alle privaten Haushalte in der Adventszeit hat im Landkreis Schwandorf Tradition. Auch dieses Jahr erhalten rund 75.000 Haushalte auf dem Postweg das neue Müllmagazin und damit einen Überblick über alle Abfuhrtermine.

LANDKREIS SCHWANDORF Daneben gibt es allerlei Wissenswertes aus der Abfallwirtschaft. Das „aktuelle Thema“, das jedes Jahr wechselt, widmet sich diesmal dem „Recycling als Herausforderung am Beispiel Kleidung“.

Das handliche „Abfall-ABC“ listet auf, was wie entsorgt werden kann – von A wie Abbeizmittel bis Z wie Zinkblech. „Es lohnt sich auch dieses Jahr wieder, einen Blick in das aktuelle Müllmagazin zu werfen“, bekräftigte Landrat Thomas Ebeling bei der Vorstellung der noch druckfrischen Exemplare. Besonders weist er auf die Möglichkeit hin, unter www.entsorgung-sad.de den individuell für den Wohnort und die Straße geltenden Abfuhrkalender digital abzurufen oder sich per Mail von jedem Abfuhrtermin benachrichtigen zu lassen. „Diese Informationsmöglichkeiten werden sehr gut angenommen. Mittlerweile haben wir über 60.000 Klicks im Jahr auf diese Internetseite“, freute sich die Leiterin des Fachbereichs Kommunale Abfallwirtschaft, Irene Schiml, über diesen für die Bürgerinnen und Bürger zeitgemäßen Service.


0 Kommentare