21.11.2019, 14:17 Uhr

Vortrag im Museum in Hof Der Epprechtstein, eine Mineralfundstelle von Weltruf

(Foto: Florian Wachter)(Foto: Florian Wachter)

Ein weiteres Highlight im Rahmenprogramm zur Sonderausstellung „Steinreich! Neue Mineralien aus Hochfranken im Museum Bayerisches Vogtland“: Der Oberkotzauer Hobby-Mineraloge und Sammler Karlheinz Gerl entführt seine Zuhörer am Dienstag, 26. November, 19 Uhr, auf den sagenumwobenen Epprechtstein im Fichtelgebirge.

HOF In den Tiefen dieser Gebirgserhöhung im Waldsteinzug finden sich im Granit, der bereits im 19. Jahrhundert einen wichtige Wirtschaftsfaktor darstellte, auch die verschiedensten Mineralien – zum Beispiel die dunklen und geheimnisvollen Rauchquarze. Karlheinz Gerl stellt die wichtigsten der vom Epprechtstein bekannten Mineralien vor und erklärt, warum dieser Berg von Kyoto bis Washington einen Weltruf genießt. Der Eintritt ist frei.


0 Kommentare